Tagesablauf

 

 

Nach Schulschluss kommen die Kinder in die OGS. Zunächst melden sie sich bei einem Erzieher an. Hierbei nimmt sich jedes Kind sein Namensschild von der Magnetwand und hängt es in den vorgesehenen Bereich. 

 

Der Tag der Kinder ist unterteilt in Lernzeit, Mittagessen, Freispiel und Angebotszeit.

 

Die Lernzeiten finden nach Möglichkeit im Klassenverbund und mit festen Bezugspersonen statt. Hierfür nutzen wir die Klassenräume der Schule.
Hausaufgaben dienen zur Wiederholung und Vertiefung von Lerninhalten. Hierbei sind die pädagogischen MitarbeiterInnen und Lehrkräfte als Lernwegbegleiter unterstützend tätig.Die Verantwortung für die Richtigkeit und Vollständigkeit verbleibt beim Kind und den Eltern.
Ein Austausch mit den KlassenlehrerInnen erfolgt über ein internes Mitteilungsheft.

 

Ein vollwertiges Mittagessen ist für die gesunde Entwicklung eines Kindes wichtig. Unsere Kinder essen gemeinsam um 13:30 Uhr in der Aula der Schule. 
Die Firma "Kids-Gourmet-Vranken" liefert das Essen, welches immer aus einem Hauptgericht und einem Dessert besteht. 

 

Unsere Angebotszeit startet in der Regel nach den Herbstferien und zu Beginn des zweiten Halbjahres und findet immer montags - donnerstags in der Zeit
von 15:00 bis 16:00 Uhr statt.
Sie beinhaltet vielfältige Angebote aus den unterschiedlichsten Bereichen. 

Experimente, Kreativangebote, Naturerlebnisse, faire Wettkämpfe, Computerwissen, Spiele rund um Zahlen, Zauberei und vieles mehr.

 

Ihre Freispielaktivitäten dürfen die Kinder nach eigenen Präferenzen gestalten.