In diesem Schuljahr lud die GGS Nörvenich im Rahmen ihres Leseförderungsprojektes die bekannte Autorin Christina Bacher ein.

 

Frau Bacher las aus ihrem Buch „Die Fahrradleiche“ aus der Reihe „Bolle und die Bolzplatzbande“ spannende Passagen vor. Die jungen Zuhörer genossen die lebendige Atmosphäre und wurden dazu angeregt, selbst wie Jung-Kriminalisten zu denken und Vermutungen zu äußern. Mit großem Eifer lösten sie einen von Frau Bachers Radiokrimis.

 

Frau Bacher schreibt neben zahlreichen Publikationen als Co-Autorin die Jugendkrimireihe „Bolle und die Bolzplatzbande“. Die in Köln spielenden Geschichten sind mitten aus dem Leben gegriffen und regen Kinder und Jugendliche durch aktuelle Themen zum Lesen an.

 

Die Autorenlesungen werden vom Minister des Landes Nordrhein-Westfahlen und vor Ort vom Förderverein der Grundschule finaziert.